Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

beunruhigend

Lesezeichen zitieren/teilen ausklappen
Grammatikpartizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-un-ru-hi-gend
Wortzerlegung beunruhigen -end2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zur Beunruhigung, zur Sorge Anlass gebend

Bedeutungsverwandte Ausdrücke

beunruhigend  ●  verstörend geh.
Assoziationen

(düster) dräuend (pseudoliterarisch) · bedrohlich · beklemmend · beunruhigend · drohend · düster · finster · nichts Gutes ahnen lassen(d) · unheildrohend · unheilschwanger · unheilvoll · unheimlich  ●  creepy engl.
Assoziationen

Unterbegriffe
Assoziationen

Besorgnis erregend · alarmierend · bedenklich · besorgniserregend · beunruhigend (Situation, Entwicklung ...) · ernst (Lage) · gibt Anlass zu Befürchtungen (dass) · kritisch  ●  beängstigend (Vorstellung, Szenario) fig. · erschreckend fig. · horrend (Zahlen u.ä.) fig. · schwindelerregend fig. · (da / bei diesen Zahlen) kann einem Angst und Bange werden ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›beunruhigend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er war so beunruhigend, dass er beschloss, ihn niemals weiterzudenken. [C’t, 2000, Nr. 21]
Was der Regisseur dann daraus gemacht hat, war indes höchst beunruhigend. [Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45]
Was war in der Politik der letzten vier Jahre beunruhigend? [Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]]
Doch die Fragen, die diese brillant erzählte Geschichte außerdem stellt, sind sehr viel beunruhigender. [Die Zeit, 04.04.1997, Nr. 15]
Er sprach schnell und sehr laut und fuchtelte dabei in beunruhigender Weise mit den Armen. [Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 631]
Zitationshilfe
„beunruhigend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/beunruhigend>.

Weitere Informationen …

Diesen Artikel teilen:

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beulen
Beulenpest
beulig
Beunde
beunruhigen
Beunruhigung
beurgrunzen
beurkunden
Beurkundung
beurlauben

Worthäufigkeit

selten häufig

Wortverlaufskurve

Wortverlaufskurve 1600−1999
Wortverlaufskurve ab 1946

Geografische Verteilung

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Verteilung über Areale

Bitte beachten Sie, dass diese Karten nicht redaktionell, sondern automatisch erstellt sind. Klicken Sie auf die Karte, um in der vergrößerten Ansicht mehr Details zu sehen.

Weitere Wörterbücher

Belege in Korpora

Referenzkorpora

Metakorpora

Zeitungskorpora

Webkorpora

Spezialkorpora