Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

bewahrheiten

Grammatik Verb · reflexivbewahrheitet sich, bewahrheitete sich, hat sich bewahrheitet
Aussprache 
Worttrennung be-wahr-hei-ten
GrundformWahrheit
eWDG

Bedeutung

sich als wahr, richtig erweisen
Beispiele:
jmds. Vermutungen, Mutmaßungen, Voraussagen bewahrheiten sich
das Gerücht, die Befürchtung schien sich leider zu bewahrheiten
das alte Sprichwort hat sich wieder einmal bewahrheitet
Der Bibelspruch … bewahrheitet sich zwar an mir jeden Tag [ FontaneII 4,99]

Thesaurus

Synonymgruppe
(sich) bestätigen · (sich) bewahrheiten · (so) kommen wie erwartet · Wirklichkeit werden · eintreten · wahr werden
Assoziationen
  • dem ist so · den Tatsachen entsprechen · der Fall sein · gegeben sein · korrekt sein · richtig sein · seine Richtigkeit haben · so sein · stimmen · wahr sein · zutreffend sein  ●  zutreffen  Hauptform · hinkommen  ugs., salopp
Synonymgruppe
beglaubigen · bestätigen · beurkunden · bevollmächtigen · quittieren · verbriefen · verbürgen  ●  bewahrheiten  veraltet · vidieren  österr., Amtsdeutsch · akkreditieren  fachspr. · authentisieren  fachspr. · testieren  geh., lat. · vidimieren  geh. · zertifizieren  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›bewahrheiten‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bewahrheiten‹.

Verwendungsbeispiele für ›bewahrheiten‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Was hier mein gütiger Lehrer aus der Fülle seines liebevollen Herzens geschrieben hatte, legte mir die Pflicht auf, seine Worte zu bewahrheiten. [Ostwald, Wilhelm: Lebenslinien. Eine Selbstbiographie, 3 Teile. In: Simons, Oliver (Hg.), Deutsche Autobiographien 1690 – 1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 39464]
Dieses Gesetz scheint sich angesichts der neuesten Entwicklungen auch noch in den nächsten zehn Jahren zu bewahrheiten. [C't, 1997, Nr. 12]
Das Wort des Dichters vom „Raum ist in der kleinsten Hütte“ bewahrheite sich keinesfalls. [Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37]
Es hat nur keine Lust, sich an dir zu bewahrheiten. [Süddeutsche Zeitung, 26.11.2004]
Für drei Personen wäre die Geschichte, sollte sie sich doch bewahrheiten, äußerst unangenehm. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2001]
Zitationshilfe
„bewahrheiten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bewahrheiten>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewahren
bewaffnen
bewachsen
bewachen
bevölkerungsreich
bewahrsam
bewalden
bewaldrechten
bewandern
bewandert