Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

bewimpert

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung be-wim-pert
Wortbildung  mit ›bewimpert‹ als Letztglied: dicht bewimpert · dichtbewimpert · dünn bewimpert · dünnbewimpert · lang bewimpert · langbewimpert · rot bewimpert · rotbewimpert · schwarz bewimpert · schwarzbewimpert
eWDG

Bedeutung

mit Wimpern, Härchen versehen
Beispiele:
das menschliche Auge ist bewimpert
Zoologiedieses Insekt hat am Rande bewimperte Flügel
Botanikdie bewimperte Alpenrose, die während ihrer Blütezeit ganze Berghänge blutrot aufflammen läßt [ Urania1957]

Typische Verbindungen zu ›bewimpert‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bewimpert‹.

Verwendungsbeispiele für ›bewimpert‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihre Augen, hell bewimpert und durchsichtig grünbraun, sahen ihn hell und unschuldig an. [Seidel, Ina: Das Wunschkind, Frankfurt a. M. u. a.: Ullstein 1987 [1930], S. 625]
Nur die dicht bewimperten Augen unter den dunklen Brauen sind blau. [Suttner, Bertha von: Martha's Kinder. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 3940]
Dort schlüpft aus dem Ei eine bewimperte Larve, die innerhalb weniger Tage einen Wirt finden muß. [Die Zeit, 04.03.1994, Nr. 10]
Unter den Ladentischen stehen Körbe mit großäugigen, zart bewimperten Drahtskulpturen. [Die Zeit, 16.06.2004, Nr. 25]
Zum Bambi fehlt zweifellos das Glotzäugige, da Sonja ihre lang bewimperten Lider zum dauernden Schlafwandeln halb geschlossen halten muss. [Die Zeit, 06.12.2004, Nr. 49]
Zitationshilfe
„bewimpert“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bewimpert>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bewimpelt
bewimpeln
bewillkommnen
bewilligen
bewildert
bewinden
bewirken
bewirten
bewirtschaften
bewitzeln