bewusst machen

Alternative Schreibungbewusstmachen
GrammatikVerb
Worttrennungbe-wusst ma-chen ● be-wusst-ma-chen (computergeneriert)
Wortzerlegungbewusstmachen
Ungültige Schreibungbewußtmachen
Rechtschreibregeln§ 2, § 34 (2)

Thesaurus

Synonymgruppe
(jemandem/sich etwas) vor Augen führen · (jemandem/sich) bewusst machen · (jemandem/sich) vor Augen halten · (sich etwas) bewusst halten · ↗(sich etwas) vergegenwärtigen · bewusstmachen  ●  ↗(jemandem/sich) klarmachen  ugs., Hauptform · ad oculos demonstrare  geh., lat.
Assoziationen
Synonymgruppe
(einer Sache) eingedenk sein · (sich etwas) bewusst machen · (sich etwas) in Erinnerung rufen · ↗(sich etwas) vergegenwärtigen · ↗(sich über etwas) klar werden · Revue passieren lassen · ↗rekapitulieren · vor seinem inneren Auge vorbeiziehen lassen
Assoziationen
Synonymgruppe
(etwas) reflektieren · (sich etwas) bewusst machen · ↗(sich mit etwas) auseinandersetzen · (sich über etwas) Gedanken machen · ↗bedenken · ↗grübeln · ↗nachdenken · ↗nachgrübeln · ↗nachsinnen · ↗sinnieren (über) · ↗überdenken · ↗überlegen  ●  (sich etwas) durch den Kopf gehen lassen  ugs. · ↗klamüsern  ugs. · ↗reflektieren  geh.
Assoziationen
  • (eine) Erinnerung (in sich) wachrufen · (sich) (wieder) in Erinnerung rufen · (sich) (wieder) ins Gedächtnis rufen · (sich) ins Gedächtnis zurückrufen · ↗(sich) zurückerinnern · (wieder) in sich wachrufen · in (seinen) Erinnerungen kramen · in sich gehen  ●  ↗reminiszieren  selten · ↗(sich) zurückbesinnen  geh. · (wieder) vor seinem geistigen Auge entstehen lassen  geh. · ↗memorieren  geh., selten
  • (sich) erkundigen · ↗(sich) informieren · (sich) kundig machen · (sich) sachkundig machen  ●  (sich) schlaumachen  ugs.
  • (etwas) nicht aus dem Kopf bekommen · immer wieder denken müssen (an) · ständig an etwas denken müssen · von dem Gedanken nicht loskommen (dass / zu)  ●  Zwangsgedanken haben  fachspr., medizinisch
Synonymgruppe
(sich) bewusst machen · ↗(sich) eingestehen · (sich) klar machen · (sich) vor Augen halten · nicht die Augen verschließen (vor) · ↗realisieren
Assoziationen
  • (ein) böses Erwachen · (eine) Konfrontation mit der Wirklichkeit · Realitäts-Schock · unangenehme Erkenntnis  ●  (eine) kalte Dusche  ugs., fig.
  • (jemandem) aufgehen · ↗erkennen · ↗verstehen  ●  (bei jemandem) fällt der Groschen  fig. · ↗(jemandem) klar werden  Hauptform · Klick machen (bei jemandem)  fig. · (einer Sache) inne werden  geh., veraltet, literarisch
  • (jemandem/sich etwas) vor Augen führen · (jemandem/sich) bewusst machen · (jemandem/sich) vor Augen halten · (sich etwas) bewusst halten · ↗(sich etwas) vergegenwärtigen · bewusstmachen  ●  ↗(jemandem/sich) klarmachen  ugs., Hauptform · ad oculos demonstrare  geh., lat.
Synonymgruppe
(sich Gott und/oder sein Werk) bewusst machen · ↗(sich in Gott und/oder sein Werk) versenken · ↗bedenken · ↗kontemplieren · ↗nachsinnen
Synonymgruppe
(etwas) in den Blick rücken · (jemandes) Aufmerksamkeit lenken (auf) · aufmerksam machen (auf) · bewusst machen · näher eingehen (auf)
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Öffentlichkeit

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bewußtmachen‹.

Zitationshilfe
„bewusst machen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bewusst machen>, abgerufen am 19.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bewusstlosigkeit
bewusstlos
Bewußtheit
bewusst machen
bewusst
Bewußtmachung
Bewußtsein
Bewusstseinsakt
Bewusstseinsänderung
bewusstseinsbildend