bezaubernd

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache [bəˈʦaʊ̯bɐnt]
Worttrennung be-zau-bernd
Grundform bezaubern
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

entzückend, reizend, liebreizend

Thesaurus

Synonymgruppe
allerliebst · anlockend · ↗ansprechend · ↗anziehend · ↗attraktiv · bezaubernd · ↗gefällig · ↗herzig · ↗liebenswert · ↗reizend · ↗reizvoll · verlockend · ↗zauberhaft  ●  ↗anmächelig  ugs., schweiz.
Assoziationen
Synonymgruppe
anziehend · ↗apart · aufregend · bezaubernd · ↗charmant · ↗entzückend · faszinierend · ↗gewinnend · ↗liebreizend · ↗reizvoll
Assoziationen
Synonymgruppe
bezaubernd · ↗fantastisch · inspirierend · ↗magisch · ↗phantastisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›bezaubernd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bezaubernd‹.

Verwendungsbeispiele für ›bezaubernd‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Suche nach der verlorenen Zeit führt den Autor in das Reich einer bezaubernden Mutter.
Der Tagesspiegel, 01.09.2000
In der Ferne blinken Verheißungsvoll die Lichter der bezaubernden Stadt.
Die Zeit, 08.10.1982, Nr. 41
Der Maler sah sich nach ihm um und lächelte sein bezauberndes Lächeln.
Schaeffer, Albrecht: Helianth I, Bonn: Weidle 1995 [1920], S. 57
Während dieser Zeit bekam ich übrigens das bezauberndste Kompliment meines Lebens.
Goldt, Max: Ein Leben auf der Flucht vor der ‚Koralle’. In: ders., Schließ einfach die Augen und stell dir vor, ich wäre Heinz Kluncker, Zürich: Haffmans 1994, S. 86
Elegante Pferde, Herren im Cut, bezaubernde Frauen waren zu bewundern.
Simmel, Johannes Mario: Es muß nicht immer Kaviar sein, Zürich: Schweizer Verl.-Haus 1984 [1960], S. 889
Zitationshilfe
„bezaubernd“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bezaubernd>, abgerufen am 16.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bezaubern
bezastert
Bezähmung
bezähmen
bezähmbar
Bezauberung
bezechen
bezecht
Bezechtheit
bezeichnen