Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bezielen

Grammatik Verb
Worttrennung be-zie-len
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

selten, bildungssprachlich auf etw. zielen, sich auf etw. beziehen, etw. zu treffen suchen

Verwendungsbeispiele für ›bezielen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Frageweise bezielt eine von der speziellen Sinnesmodalität unabhängige, für alle Rezeptorsysteme gültige Transformationsregel. [Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 245]
Zitationshilfe
„bezielen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bezielen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
beziehungsweise
beziehungsvoll
beziehungsreich
beziehungsorientiert
beziehungslos
bezifferbar
beziffern
bezirklich
bezirksgeleitet
bezirzen