Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

biedermeierlich

Grammatik Adjektiv · Komparativ: biedermeierlicher · Superlativ: am biedermeierlichsten
Aussprache 
Worttrennung bie-der-mei-er-lich
Wortzerlegung Biedermeier1 -lich
eWDG

Bedeutung

abwertend spießbürgerlich
Beispiel:
in den Salons schwatzen die Damen biedermeierlich über die Theaterereignisse [ SteinbergTag156]

Typische Verbindungen zu ›biedermeierlich‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biedermeierlich‹.

Verwendungsbeispiele für ›biedermeierlich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch deutsch genug waren seine Räume, biedermeierlich und schwer und dunkel, immer etwas eng und drückend. [Die Zeit, 30.07.1982, Nr. 31]
Bevor das ganze biedermeierliche Gebäude verfällt, soll es teilweise abgerissen und neu erbaut werden. [Süddeutsche Zeitung, 04.09.2000]
Seither klingt die Hymne im Radio, wo wir sie hörten, etwas biedermeierlich. [Die Zeit, 22.11.1974, Nr. 48]
Und selbst unsere vielfach geäußerte Kritik am biedermeierlichen Innendesign scheint endlich erhört zu werden. [Süddeutsche Zeitung, 14.01.2004]
Auch Bill Gates hat mal klein angefangen, vermutlich aber in weniger biedermeierlichem Ambiente. [Süddeutsche Zeitung, 03.03.2000]
Zitationshilfe
„biedermeierlich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biedermeierlich>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bieder
bidirektional
biderb
bicyclisch
bichrom
biedermännisch
biedersinnig
biegbar
biegen
biegsam