Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

biegbar

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bieg-bar
Wortzerlegung biegen -bar
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von biegen (1)

Typische Verbindungen zu ›biegbar‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biegbar‹.

Verwendungsbeispiele für ›biegbar‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die biegbare Panzerung ermöglicht auch Schutz an Armen, Beinen, Nacken. [Bild, 10.05.2004]
Die gibt es als Mini‑Versionen mit biegbaren Füßen oder in der großen Profi‑Ausführung. [C't, 2001, Nr. 19]
Dann wäre sie so dünn und so biegbar wie ein Pappkarton und hieße TFT. [Die Zeit, 08.05.2008, Nr. 19]
Bis zur Gerätehaftigkeit biegbare und entsprechend unwichtig bleibende Laien nimmt er. [Die Zeit, 10.05.1974, Nr. 20]
Am Ansatz des dritten Beinpaares liegt beidseitig eine biegbare gerillte Chitinplatte über einem Resonanz‑„Kasten“. [Die Zeit, 07.06.1968, Nr. 23]
Zitationshilfe
„biegbar“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biegbar>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
biedersinnig
biedermännisch
biedermeierlich
bieder
bidirektional
biegen
biegsam
bienenartig
bienenfleißig
bienenhaft