Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bienenhaft

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bie-nen-haft
Wortzerlegung Biene -haft
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

in der Art von Bienen

Verwendungsbeispiele für ›bienenhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auch die Reichenau gehört in diese Rubrik – als Insel eines bienenhaften Tatendranges im Gemüsebau. [Die Zeit, 08.03.1968, Nr. 11]
Die bienenhafte Fleißigkeit und Herumhasterei all der Insekten verwirrte ihm irgendwie die Sinne. [Die Zeit, 17.08.1979, Nr. 34]
Zitationshilfe
„bienenhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bienenhaft>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bienenfleißig
bienenartig
biegsam
biegen
biegbar
bienn
biennal
bier-
bierehrlich
biereifrig