Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bikonvex

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bi-kon-vex
Wortzerlegung bi- konvex
Herkunft Latein
eWDG

Bedeutung

Optik beiderseits erhaben geschliffen
in gegensätzlicher Bedeutung zu bikonkav
Beispiel:
eine bikonvexe Linse

Typische Verbindungen zu ›bikonvex‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bikonvex‹.

Verwendungsbeispiele für ›bikonvex‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei werden am einfachsten bikonvexe Linsen mit gleichstarker Wölbung ihrer beiden Grenzflächen der Betrachtung zugrunde gelegt. [Hesse, Richard: Der Tierkörper als selbständiger Organismus, Leipzig u. a.: B. G. Teubner 1910, S. 1028]
Bei 120‑facher Vergrößerung beträgt der Abstand zwischen einer bikonvexen Linse und dem Objekt etwas mehr als einen Millimeter. [Der Tagesspiegel, 11.04.2000]
Unerreicht blieb Leeuwenhoeks Kunst, sehr kleine, saubere, bikonvexe Linsen zu schleifen, mit denen er über 100‑fache Vergrößerung erzielen konnte. [Der Tagesspiegel, 11.04.2000]
Zitationshilfe
„bikonvex“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bikonvex>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bikonkav
bijektiv
bigott
bigamistisch
bigamisch
bikulturell
bilabial
bilanziell
bilanzieren
bilanzpolitisch