bilanzpolitisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbi-lanz-po-li-tisch

Typische Verbindungen zu ›bilanzpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bilanzpolitisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›bilanzpolitisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alle genannten bilanzpolitischen Instrumente weisen einen konservativen Charakter auf und führen damit zu einer vorsichtigen Bewertung.
Die Welt, 20.07.1999
In einer normalen geschäftlichen Situation hätte ein Unternehmen diese "bilanzpolitisch Strohhalme" nicht ergriffen.
Süddeutsche Zeitung, 16.12.1999
Konservativ bilanzierende Unternehmen setzen die bilanzpolitischen Instrumente so ein, dass ein möglichst geringer Jahresüberschuss ausgewiesen wird.
Die Welt, 17.08.1999
Vor allem in Deutschland sei es bilanzpolitische Tradition, die tatsächlichen Gewinne in die stillen Reserven zu verlagern.
Süddeutsche Zeitung, 07.06.1999
Zitationshilfe
„bilanzpolitisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bilanzpolitisch>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bilanzpolitik
Bilanzoptik
Bilanzmanipulation
Bilanzierungsregel
Bilanzierung
Bilanzposition
Bilanzposten
Bilanzpressekonferenz
Bilanzprüfer
Bilanzprüfung