Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bildungsbeflissen

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bil-dungs-be-flis-sen
Wortzerlegung Bildung beflissen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

übereifrig bei der Nutzung von Bildungsangeboten, -möglichkeiten

Thesaurus

Synonymgruppe
bildungsbeflissen · bildungsbemüht · kulturbeflissen  ●  bildungshuberisch  abwertend
Antonyme
  • kulturbanausisch

Typische Verbindungen zu ›bildungsbeflissen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bildungsbeflissen‹.

Verwendungsbeispiele für ›bildungsbeflissen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja ich liebte die Museen, ich war bildungshungrig, wenn auch nicht bildungsbeflissen. [Die Zeit, 10.04.2000, Nr. 15]
Dabei konfrontiert er nicht, bildungsbeflissen und schematisch, das klassische Holz mit dem swingenden Blech. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.1994]
Sie sind sehr wohlhabend und sehr britisch, bildungsbeflissen und neugierig auf die Welt. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.2000]
Schon will der bildungsbeflissene Student sich davonmachen, da hört er schlurfende Schritte. [Die Zeit, 02.03.1992, Nr. 09]
Und siehe, es gibt ein bildungsbeflissenes Reisepublikum, und es gibt einen Trend. [Die Zeit, 31.03.1972, Nr. 13]
Zitationshilfe
„bildungsbeflissen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bildungsbeflissen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bildungsarm
bildsynchron
bildschön
bildsauber
bildsam
bildungsbesessen
bildungsbürgerlich
bildungseifrig
bildungsfeindlich
bildungsfern