bildungsfern

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbil-dungs-fern (computergeneriert)
WortzerlegungBildung-fern

Thesaurus

Synonymgruppe
kulturlos · ↗ungebildet · ↗unkultiviert · ↗unzivilisiert  ●  ↗bildungsarm  geh. · bildungsfern  geh. · ↗bildungsschwach  geh. · ↗böotisch  geh., griechisch, veraltet
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Elter Elternhaus Familie Haushalt Herkunft Migrantin Milieu Schicht arm benachteiligt bildungsnah eher einkommensschwach schwach

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bildungsfern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele wollen anscheinend wissen, wie es ist da unten, in der bildungsfernen Unterschicht.
Die Zeit, 14.06.2013 (online)
Viele der Eltern seien eher bildungsfern, die Überzeugungsarbeit entsprechend schwierig.
Die Welt, 19.08.2003
Noch immer studierten nur acht von hundert Kindern aus bildungsfernen Schichten.
Der Tagesspiegel, 08.04.2001
Wir wollen erreichen, daß Kinder aus bildungsfernen Schichten nicht weiter ausgeblendet werden.
Süddeutsche Zeitung, 18.05.1999
Auf der anderen Seite geht es bei Männern nicht nur um bildungsferne Wissensbestände, sondern um ein Darstellungsproblem.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 599
Zitationshilfe
„bildungsfern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bildungsfern>, abgerufen am 22.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bildungsfeindlich
Bildungsfaktor
Bildungsfähigkeit
bildungsfähig
Bildungsfabrik
Bildungsforscher
Bildungsforschung
Bildungsfrage
Bildungsfreiheit
bildungsfremd