bildungshungrig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbil-dungs-hung-rig
WortzerlegungBildung-hungrig
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die bildungshungrige Bevölkerung

Thesaurus

Synonymgruppe
bildungshungrig · ↗lernwillig · ↗neugierig · ↗wissbegierig · ↗wissensdurstig

Typische Verbindungen zu ›bildungshungrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bildungshungrig‹.

Verwendungsbeispiele für ›bildungshungrig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Erwartung, die bildungshungrigen Massen zu erreichen, wurde allerdings bislang enttäuscht.
Süddeutsche Zeitung, 26.02.2002
Ja ich liebte die Museen, ich war bildungshungrig, wenn auch nicht bildungsbeflissen.
Die Zeit, 10.04.2000, Nr. 15
Ich habe 1949 Abitur gemacht, meine Generation war bildungshungrig, weil die Schule im Krieg meist ausgefallen war.
Der Tagesspiegel, 05.05.2002
Gleichzeitig kann der Besucher hervorragend bildungshungrige Berliner aller Art studieren.
Die Welt, 04.09.1999
Seit vielen Jahrzehnten ebnen Baedeker-Reiseführer bildungshungrigen Kulturtouristen den Weg in fremde Länder und Kulturen.
C't, 1997, Nr. 6
Zitationshilfe
„bildungshungrig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bildungshungrig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bildungshunger
Bildungshochmut
Bildungshaus
Bildungsgutschein
Bildungsgut
Bildungsideal
Bildungsidee
Bildungsinhalt
Bildungsinstitut
Bildungsinstitution