Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

binational

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bi-na-ti-onal · bi-na-tio-nal
Wortzerlegung bi- national
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

zwei Nationen oder Staaten gemeinsam betreffend

Typische Verbindungen zu ›binational‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›binational‹.

Verwendungsbeispiele für ›binational‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Langfristiges Ziel sei die Öffnung der Gruppen (mit binationalen Pädagogen) für "weiße Kinder". [Süddeutsche Zeitung, 22.11.1999]
Jede sechste Ehe sei binational, ebenso wie die Kinder aus diesen Ehen. [Süddeutsche Zeitung, 02.06.1997]
Demnach sollen binationale Paare wählen können, in welchem Land und nach welchem Recht sie sich scheiden lassen. [Die Zeit, 22.03.2010, Nr. 12]
Binationale Paare können sich das nicht leisten – und wollen es auch gar nicht. [Die Zeit, 06.11.2012 (online)]
Auch für diese Betriebe können die bisher 3100 binational Ausgebildeten wertvoll sein. [Die Zeit, 22.12.1999, Nr. 52]
Zitationshilfe
„binational“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/binational>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
binarisch
bimsen
bimmeln
bimetallisch
bimaxillär
binaural
binden
bindern
bindig
bindungsfähig