binnenländisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbin-nen-län-disch
WortzerlegungBinnenland-isch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Binnenland betreffend, zu ihm gehörend

Typische Verbindungen zu ›binnenländisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›binnenländisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›binnenländisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit ist die These von der Pipeline als viertem binnenländischem Verkehrsträger erschüttert.
Die Zeit, 14.04.1961, Nr. 16
Radfahren, Reiten und kulturelle Angebote sind die Schwerpunkte des binnenländischen Tourismus.
Die Welt, 27.08.2002
Vom binnenländischen Krebs wollen wir nun übergehen zu seinem Onkel, dem Hummer.
Schäfer-Elmayer, Thomas: Der Elmayer. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1991], S. 4541
Die Gesellschaft war vor die Aufgabe gestellt, die binnenländischen Kommunikationen stärker zu entwickeln.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 67
Auch energiewirtschaftliche Gesichtspunkte waren maßgebend für die Zielstellung, die Eisenbahnen noch stärker als bisher in die binnenländischen Gütertransporte einzubeziehen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - V. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 21440
Zitationshilfe
„binnenländisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/binnenl%C3%A4ndisch>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Binnenland
Binnenkreuzer
Binnenkonjunktur
Binnenkanal
Binnenhof
binnenlands
Binnenmajuskel
Binnenmarkt
Binnenmeer
Binnenmigration