Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

binnenländisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bin-nen-län-disch
Wortzerlegung Binnenland -isch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

das Binnenland betreffend, zu ihm gehörend

Typische Verbindungen zu ›binnenländisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›binnenländisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›binnenländisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Damit ist die These von der Pipeline als viertem binnenländischem Verkehrsträger erschüttert. [Die Zeit, 14.04.1961, Nr. 16]
Bis zum Jahr 2003 existierte der Ort als Oase für Gewerbesteuersparer, eine Art binnenländisches Liechtenstein. [Die Zeit, 10.11.2008, Nr. 45]
Sie haben Schwierigkeiten, die internationale Nachfrage mit dem binnenländischen Angebot an Unterbringungsmöglichkeiten zu befriedigen. [Die Zeit, 16.09.1966, Nr. 38]
Wie steht es aber um die binnenländische Kaufkraft des Schillings? [Die Zeit, 05.09.1957, Nr. 36]
Nun wäre es, gerade für speziell deutsche Verhältnisse, falsch, eine nachhaltige Erhöhung der binnenländischen Kaffeepreise zu erwarten. [Die Zeit, 10.11.1949, Nr. 45]
Zitationshilfe
„binnenländisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/binnenl%C3%A4ndisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
binnenlands
binnendeutsch
binnenbords
binnen-
binnen kurzem
binnenwirtschaftlich
binnenwärts
binokeln
binokular
binomisch