Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

biochemisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bio-che-misch

Typische Verbindungen zu ›biochemisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biochemisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›biochemisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Letztere werden sich hüten, bei einem biochemischen Test von Sicherheit zu sprechen. [Die Zeit, 29.01.2001, Nr. 05]
Diese biochemisch wirkungslose Form eines Proteins beginnt sich zunächst schraubenförmig aufzuwinden. [Die Zeit, 22.11.1991, Nr. 48]
Die nun veröffentlichte Arbeit ist ein klassisches Stück biochemischer Technik. [Die Zeit, 01.04.1983, Nr. 14]
Atemberaubend ist das Tempo, mit dem in unseren Tagen die Biologie voranschreitet, insbesondere auf dem Gebiet der biochemischen Erklärung des Lebens. [Die Zeit, 27.03.1964, Nr. 13]
Nach dem Legen gehen im Ei die Veränderungen (physikalische, biochemische, biologische und mikrobiologische Prozesse) weiter. [Grahneis, Heinz u. Horn, Karlwilhelm (Hg.), Taschenbuch der Hygiene, Berlin: Verlag Volk u. Gesundheit 1972 [1967], S. 479]
Zitationshilfe
„biochemisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biochemisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bioaktiv
bio-
bio
binär
binsenartig
biodeutsch
biodynamisch
bioethisch
biogen
biogenetisch