Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

biodynamisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bio-dy-na-misch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

nur organische Düngemittel einsetzend, nur mit solchen Mitteln behandelt, gedüngt

Typische Verbindungen zu ›biodynamisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biodynamisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›biodynamisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun garantiert ein biodynamischer Wein nicht automatisch einen großen Wein. [Süddeutsche Zeitung, 23.03.2002]
Biodynamischer Wein ist der neue Hit, mit den Nachfragen nach biologisch zertifiziertem Wein kann jeder Weinhändler sein Lager tapezieren. [Die Zeit, 20.09.2010, Nr. 38]
Damals nannte man das noch nicht biodynamisch, aber es war im Prinzip dasselbe. [Die Zeit, 29.09.2004, Nr. 40]
Entsprechende Kurse werden die Mitwirkenden des grünen Plans auf ihren biodynamischen Einsatz hin schulen. [Die Zeit, 27.06.1980, Nr. 27]
Zwar ist über die Wirksamkeit seiner biodynamischen Verfahren noch wenig bekannt. [Der Tagesspiegel, 25.07.2004]
Zitationshilfe
„biodynamisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biodynamisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
biodeutsch
biochemisch
bioaktiv
bio-
bio
bioethisch
biogen
biogenetisch
biografisch
biographisch