Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

biogen

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bio-gen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

durch (Tätigkeit von) Lebewesen entstanden, aus abgestorbenen Lebewesen gebildet

Typische Verbindungen zu ›biogen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biogen‹.

Verwendungsbeispiele für ›biogen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zweitens haben sie begriffen, dass auch mit biogenen Kraftstoffen Geld zu machen ist. [Die Welt, 04.12.2003]
Daher scheint die geforderte Verdoppelung des biogenen Treibstoffanteils bis 2005 durchaus realistisch. [Süddeutsche Zeitung, 10.12.2003]
Doch auch wenn die PAK auf dem Mars entstanden sind, so bilden sie noch keinen Beweis für eine biogene Herkunft. [Süddeutsche Zeitung, 14.08.1996]
Ein großer Teil aber bildet sich auf biogenem Weg in Kalkschalen oder Korallenbänken. [o. A.: Außerirdisches Leben. In: Bild der Wissenschaft auf CD-ROM, Stuttgart: Dt. Verl.-Anst. 1997 [1996]]
Nach Angaben der Forscher ist das Verfahren für alle zerkleinerten, trockenen biogenen Reststoffe geeignet. [Die Welt, 16.08.2002]
Zitationshilfe
„biogen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biogen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bioethisch
biodynamisch
biodeutsch
biochemisch
bioaktiv
biogenetisch
biografisch
biographisch
biologisch
biologisch-dynamisch