biografisch

Alternative Schreibungbiographisch
GrammatikAdjektiv
Worttrennungbio-gra-fisch ● bio-gra-phisch (computergeneriert)
WortzerlegungBiografie-isch
Rechtschreibregeln§ 32 (2)
Wortbildung mit ›biografisch‹ als Letztglied: ↗selbstbiografisch · ↗selbstbiographisch
eWDG, 1967

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von Biographie
Beispiele:
eine biografische Skizze, Notiz
ein biografischer Roman, Abriss, ein biografisches Essay, Vorwort
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Biographie · biographisch · Biograph · Autobiographie
Biographie f. ‘Lebensbeschreibung’ ist eine gelehrte Bildung des 18. Jhs., die sich aus ↗bio- (s. d.) und -graphie (s. ↗-graph) zusammensetzt. Eine unmittelbare Verbindung mit spätgriech. biographía (βιογραφία), das nach dem 5./6. Jh. nicht mehr nachweisbar ist, erscheint unwahrscheinlich. Dazu ebenfalls im 18. Jh. das Adjektiv biographisch und Biograph m. ‘Verfasser einer Lebensbeschreibung’, dessen Nebenform Biographe auf Beeinflussung durch frz. biographe schließen läßt. Autobiographie f. ‘Darstellung des eigenen Lebens’ (19. Jh.), s. ↗auto-.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abriß Anmerkung Bezug Bruch Daten Datum Detail Enzyklopädie Erzählung Essay Faktum Handbuch Hintergrund Kontext Lexikon Miniatur Nachschlagewerk Nachwort Notiz Parallele Porträt Prägung Sammelwerk Skizze Spurensuche Würdigung Zufall autobiographisch bibliographisch zeitgeschichtlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biographisch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dahinter steckt eine komplizierte biographische Entwicklung, aber es ist für uns alle ein kompliziertes Jahr gewesen.
Der Tagesspiegel, 08.05.2005
War das nur biographisch bedingte Opposition damals, oder gilt das für Kunst, für Ihre Kunst schlechthin?
Die Zeit, 27.06.1986, Nr. 27
Allerdings wären wir damit dem hinlänglich bekannten biographischen Fehler verfallen, unserem Helden etwas vorzuwerfen.
Hildesheimer, Wolfgang: Marbot, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1981, S. 276
Gelegentlich kann zwar auch mehr biographisch von der L. Jesu zu bestimmten Personen die Rede sein.
Mehl, R.: Liebe. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 23623
In der Literatur zur englischen Politik wiegen die biographischen Arbeiten, zum Teil freilich sehr gewichtiger Art, vor.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1939, S. 289
Zitationshilfe
„biografisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biografisch>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biographik
Biographieforschung
Biographie
Biograph
Biogramm
Biohonig
Bioindustrie
Bioinformatik
Biokatalysator
Bioklimatologie