biologisch

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungbio-lo-gisch
WortzerlegungBiologie-isch
Wortbildung mit ›biologisch‹ als Grundform: ↗bio
Duden GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
die Biologie betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr beruhend
2.
den Gegenstand der Biologie, die lebendige Natur, Lebensvorgänge u. -beschaffenheit, betreffend, dazu gehörend, darauf beruhend
3.
aus natürlichen Stoffen hergestellt
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Biologie · Biologe · biologisch
Biologie f. ‘Wissenschaft von den Zusammenhängen des Lebens’, gelehrte Neubildung, anfangs im Sinne von ‘Wissenschaft, Theorie des Lebendigen’, offensichtlich voneinander unabhängig bei Roose (1797), Burdach (1800), Treviranus (1802); wie zahlreiche andere gelehrte Wortprägungen um 1800 nach griech. Muster aus ↗bio- und ↗-logie (s. d.) zusammengesetzt. Dazu entstehen im 19. Jh. Biologe m. ‘Wissenschaftler auf dem Gebiet der Biologie’ und biologisch Adj. ‘die Biologie betreffend, zu ihr gehörig’.

Thesaurus

Synonymgruppe
biologisch · ↗ökologisch
Assoziationen
  • alternative Landwirtschaft · biologische Landwirtschaft · organische Landwirtschaft · ↗Ökolandbau · ökologische Landwirtschaft

Typische Verbindungen zu ›biologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biologisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›biologisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nur so läßt sich Ordnung in die verwirrende Zahl von Millionen unterschiedlicher molekularer Strukturen bringen und eine Übersicht ihrer biologischen Funktionen gewinnen.
Die Welt, 21.01.2005
Und die Forschung hinterfragt unsere biologische Ordnung tatsächlich immer genauer.
Der Tagesspiegel, 12.01.2000
Die Veränderungen vollzogen sich als ein biologischer Prozeß, ohne daß das Wesen, das von ihnen betroffen wurde, schon selbst aktiv eingreifen konnte.
Krämer, Walter: Geheimnis der Ferne, Leipzig u. a.: Urania-Verlag 1971, S. 3
Naturgemäß wechseln in jedem biologischen System Phasen der Spannung mit solchen der Entspannung.
Werner, Reiner: Das verhaltensgestörte Kind, Berlin: Dt. Verl. d. Wiss. 1973 [1967], S. 128
Diese Fähigkeit entspricht menschlichem Sein, offenbart höchste Form biologischen Seins überhaupt in der Freiheit.
Goldstein, Kurt: Der Aufbau des Organismus, Den Haag: Nijhoff 1934, S. 346
Zitationshilfe
„biologisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biologisch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biologin
Biologieunterricht
Biologiestudent
Biologieprofessor
Biologie
biologisch-dynamisch
Biologismus
biologistisch
Biolumineszenz
Biolyse