biomedizinisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbio-me-di-zi-nisch
Wortzerlegungbio-medizinisch

Typische Verbindungen zu ›biomedizinisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biomedizinisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›biomedizinisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So viel wollen sie innerhalb von fünf Jahren hier für die biomedizinische Forschung ausgeben.
Die Zeit, 05.03.2012, Nr. 10
In einer gemeinsamen Erklärung einigten sich beide Länder schließlich auf einen intensiven Austausch in Fragen der biomedizinischen Forschung.
Die Welt, 24.11.2001
Das Interesse der Öffentlichkeit an biomedizinischer Forschung ist so groß wie noch nie.
Der Tagesspiegel, 14.05.2000
Sie kommen aus dem Genlabor, sie kommen aus jungen biomedizinischen Unternehmen.
Der Spiegel, 20.03.2000
Entsprechend konzentrieren sich die WTZ-Themen auf Entwicklungen zur rentableren Gewinnung und Nutzung von Rohstoffen und Brennstoffen, zum Pflanzenschutz, zur Ernährungswirtschaft und zur Anwendung biomedizinischer Verfahren.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - W. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 6952
Zitationshilfe
„biomedizinisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biomedizinisch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biomedizin
biomechanisch
Biomechanik
Biomassekraftwerk
Biomasse
Biometeorologie
biometeorologisch
Biometrie
Biometrik
biometrisch