bionisch

Worttrennungbi-onisch · bio-nisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

zur Bionik gehörend, darauf beruhend

Typische Verbindungen zu ›bionisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bionisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›bionisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist allerdings nicht immer leicht, wie die Autoren zu berichten wissen, eine gute bionische Idee in die industrielle Praxis umzusetzen.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.2001
In einer aufwendigen Operation pflanzten ihm Ärzte ein so genanntes bionisches Ohr ein.
Bild, 25.03.2000
In zehn Jahren werden sie in unseren Körpern sein, bionisch.
Die Zeit, 28.03.2008, Nr. 14
Etwa 100 Menschen wandern zwischen den bionischen Infowesen umher, betasten sie streichelzooartig, stellen ihnen Beine und fahren ihnen über die glatten, weißen Rücken.
Die Welt, 02.06.2000
Der Leichtathlet Ben Johnson, 1988 der Einnahme anaboler Steroide überführt, ist, erfährt man da, »der erste bionische Mensch«.
konkret, 1996
Zitationshilfe
„bionisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bionisch>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bioniker
Bionik
bionegativ
Biomüll
Biomotor
Bionomie
Bioobst
Bioökonomie
Biooptik
Biopatent