biophysikalisch

Worttrennungbio-phy-si-ka-lisch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

die Biophysik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr, ihren Untersuchungen, Methoden beruhend

Typische Verbindungen zu ›biophysikalisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biophysikalisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›biophysikalisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die damals vorhandenen radiobiologischen und biophysikalischen Kenntnisse reichten jedoch nicht für eine optimale Behandlung aus.
Die Zeit, 31.01.1977, Nr. 05
Biophysikalische Analysen besagten, dass Männer akustische Signale bei Beziehungsgesprächen nicht entschlüsseln können.
Die Welt, 04.03.2000
Eine Mieterin wohnte in einem Haus, das nach der sogenannten biophysikalischen Bauweise errichtet war.
Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999
Die Modellierungen richten sich dabei nach rein funktionellen Gesichtspunkten, man versucht also nicht, alle bekannten biophysikalischen und physiologischen Aspekte einfließen zu lassen.
C't, 1997, Nr. 10
Schon seit 1986 ist er Direktor am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen.
Der Tagesspiegel, 26.11.2001
Zitationshilfe
„biophysikalisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biophysikalisch>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biophysik
Biophonetik
Biopharmazie
biopharmazeutisch
Biopatent
Biopic
Biopolitik
biopolitisch
Bioprodukt
Bioproduktion