Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

biophysikalisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bio-phy-si-ka-lisch
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Biophysik betreffend, zu ihr gehörend, auf ihr, ihren Untersuchungen, Methoden beruhend

Typische Verbindungen zu ›biophysikalisch‹ (berechnet)

Chemie Schülergesellschaft

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›biophysikalisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›biophysikalisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die damals vorhandenen radiobiologischen und biophysikalischen Kenntnisse reichten jedoch nicht für eine optimale Behandlung aus. [Die Zeit, 31.01.1977, Nr. 05]
Biophysikalische Analysen besagten, dass Männer akustische Signale bei Beziehungsgesprächen nicht entschlüsseln können. [Die Welt, 04.03.2000]
Spezialisiert ist sie auf Biophysikalische Medizin, spezielle Massagen und Ernährungsberatung. [Die Welt, 11.05.2004]
So sollen spezielle Programme bestimmte biophysikalische oder toxikologische Parameter bereits im Rechner herausfischen und somit aufwendige chemische oder biologische Tests vermeiden. [Die Zeit, 10.06.1998, Nr. 25]
Eine Mieterin wohnte in einem Haus, das nach der sogenannten biophysikalischen Bauweise errichtet war. [Süddeutsche Zeitung, 21.05.1999]
Zitationshilfe
„biophysikalisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biophysikalisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
biopharmazeutisch
bionisch
bionegativ
biomorph
biometrisch
biopolitisch
biosoziologisch
biosphärisch
biotechnisch
biotechnologisch