biozentrisch

Worttrennungbio-zen-trisch · bio-zent-risch
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

das Leben, seine Steigerung u. Erhaltung in den Mittelpunkt aller Überlegungen stellend

Verwendungsbeispiele für ›biozentrisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So widmet der Autor Kahn beispielsweise der Unterscheidung zwischen einem »egozentrischen Weltbild« und einem »biozentrischen Weltbild« ein ganzes, höchst aufschlussreiches Kapitel.
Die Zeit, 07.07.2008, Nr. 27
Der nächste notwendige Schritt aus Sicht der Tiefenökologie wäre die Aufgabe des menschenzentristischen Kulturbegriffs - der ja beginnt, selbstzerstörerisch zu wirken - zugunsten einer biozentrischen Sichtweise.
Süddeutsche Zeitung, 25.05.1996
Bode ist Begründer der Ausdrucksgymnastik, einer biozentrisch unterbauten rhythmischen Bewegungslehre.
Böhme, Fritz: Bode. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 7748
Zitationshilfe
„biozentrisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/biozentrisch>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Biozeichen
Biowissenschaft
Biowirtschaft
Biowelle
Biowaffe
Biozid
Biozönologie
Biozönose
BIP-Wachstum
Bipede