bissfest

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbiss-fest
WortzerlegungBiss-fest
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Kochkunst nicht zu lange gekocht o. ä. und daher noch eine gewisse Festigkeit besitzend

Thesaurus

Synonymgruppe
bissfest  ●  ↗al dente  ital. · ↗(noch) knackig  ugs.

Typische Verbindungen zu ›bissfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bissfest‹.

Verwendungsbeispiele für ›bissfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gemüse muß bißfest bleiben, darf also niemals zu gar sein.
o. A.: Wir kochen gut, Leipzig: Verl. für d. Frau 1968 [1963], S. 58
Sie sind noch bissfest, wenn sie in das große Weckglas gegeben werden.
Die Zeit, 07.11.2011, Nr. 45
Er muss bissfest sein, Ästhetik spielt beim Kauf weniger eine Rolle.
Die Welt, 04.07.2000
Es ist richtig schön bissfest, erinnert an Zucchini, aber ist viel würziger.
Bild, 30.10.2001
Das Fleisch war zart, die Sauce unaufdringlich würzig, ohne billige Schärfe, und die Nudeln wurden reichlich gebuttert und doch bißfest serviert.
Süddeutsche Zeitung, 11.08.1997
Zitationshilfe
„bissfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bissfest>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bissen
bissel
bißchen
Biss-Stelle
Biß
Bissgurn
bissig
Bissigkeit
Bissstelle
Bisswunde