Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

blasenartig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bla-sen-ar-tig
Wortzerlegung Blase1 -artig
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
blasenartige Gebilde

Verwendungsbeispiele für ›blasenartig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In fünfzigtausendfacher Vergrößerung erscheint eine blasenartige Struktur auf dem Monitor – eine Gewebeprobe von Kiris Niere. [Bild, 30.12.2000]
Im einfachsten Fall sind es blasenartige Resonanzapparate in der Luftröhre oder am Ursprung der Bronchien. [Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 197]
Als er in den Kommissionsberatungen immer mehr bedrängt wurde, Lösungsvorschläge für den Dachaufbau vorzulegen, kreierte er blasenartige Rundungen, eiförmige Konstrukte und zylindrische Varianten. [Die Welt, 19.04.2000]
Auffälliger als der unpaare Teil sind die Hemisphären, zwei embryonal blasenartige Ausweitungen des Gehirns. [Portmann, Adolf: Einführung in die vergleichende Morphologie der Wirbeltiere, Basel: Schwabe 1959 [1948], S. 115]
Der Keim ist zu diesem Zeitpunkt zu einer blasenartigen Ansammlung von einigen hundert Zellen angewachsen, der so genannten Blastozyste. [Süddeutsche Zeitung, 30.10.2003]
Zitationshilfe
„blasenartig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blasenartig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
blasen
blankziehen
blanko
blankfegen
blank fegen
blasenförmig
blasenkrank
blasenleidend
blasiert
blasig