Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

blaumachen

Alternative Schreibung blau machen
Grammatik Verb
Worttrennung blau-ma-chen ● blau ma-chen
Wortzerlegung blau machen
Rechtschreibregeln § 34 (2.1), § 34 (2.2)

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. etw. blau einfärben
  2. 2. [salopp, übertragen] nicht arbeiten, bummeln
eWDG

Bedeutungen

1.
etw. blau einfärben
Beispiel:
die Wand, Fläche blaumachen
2.
salopp, übertragen nicht arbeiten, bummeln
Schreibung: blaumachen
Beispiel:
fünf Tage gearbeitet, drei Tage blaugemacht [ FalladaJeder stirbt115]

Thesaurus

Synonymgruppe
(einem Anlass) fernbleiben · (etwas) ausfallen lassen · (etwas) sausen lassen · (etwas) sausenlassen · (unentschuldigt) abwesend · (unentschuldigt) fehlen · nicht teilnehmen (an / bei) · wegbleiben  ●  nicht erscheinen  Hauptform · vermisst werden  fig. · (jemand) wurde nicht gesehen  ugs. · (sich) drücken  ugs. · (sich) einen schönen Tag machen  ugs., fig. · (sich) nen Bunten machen  ugs. · (von jemandem ist) nichts zu sehen  ugs. · blaumachen  ugs. · durch Abwesenheit glänzen  geh., ironisch · krank feiern  ugs. · nicht da sein  ugs. · nicht hingehen  ugs., Hauptform · nicht kommen  ugs. · schwänzen  ugs.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›blaumachen‹, ›blau machen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn die Zeit, in der du blaumachst, ist mehr wert als nur ein freier Tag. [Süddeutsche Zeitung, 06.05.2002]
Er hat blaugemacht, und nun stellen ihn seine Kollegen zur Rede. [Die Zeit, 13.10.1961, Nr. 42]
Wenn ein Unternehmen vermutet, dass ein Arbeitnehmer blaumacht, wendet es sich an uns. [Die Zeit, 04.06.2001, Nr. 23]
Sicherlich wird es bald eine Gegenstudie geben, doch kann niemand bezweifeln, daß zu viel blaugemacht wird. [Die Zeit, 24.05.1991, Nr. 22]
Am relativ lasziven Fließband eines Großbetriebes kann man immerhin blaumachen. [Die Zeit, 17.10.1980, Nr. 43]
Zitationshilfe
„blaumachen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blaumachen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
blaugrün
blaugrau
blauglasiert
blaugeädert
blaugewürfelt
blaurot
blausamten
blauschwarz
blauseiden
blaustichig