blaustichig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungblau-sti-chig
WortzerlegungBlaustich-ig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Fotografie einen Blaustich aufweisend

Typische Verbindungen zu ›blaustichig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›blaustichig‹.

Verwendungsbeispiele für ›blaustichig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Beths Arme sind blaustichig, doch ihre Augen sind die von Scheherazade.
Die Welt, 10.07.2003
Ärzte huschen durchs blaustichige Bild, ziehen sich im Laufen OP-Handschuhe an.
Die Zeit, 15.11.1999, Nr. 46
Weiß wird unter großen Betrachtungswinkeln leicht blaustichig, Rot wird matter.
C't, 1998, Nr. 11
Die werden dann blaustichig nachbearbeitet, und fertig ist der progressive Spot für das Männer-Parfüm.
Der Tagesspiegel, 04.11.2001
Bei uns hier in Deutschland hingegen ist es zu blaustichig für meine Zwecke.
Süddeutsche Zeitung, 28.11.2002
Zitationshilfe
„blaustichig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blaustichig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blaustich
Blauspecht
blauseiden
blauschwarz
Blauschimmelkäse
Blaustift
Blaustrumpf
blaustrümpfig
Blautanne
Blauton