blinder Passagier

Grammatik Mehrwortausdruck
Bestandteile blindPassagier
Rechtschreibregeln § 63 (1.2)
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Reisender, der versteckt und ohne gültiges Ticket ein öffentliches Transportmittel (Schiff, Flugzeug o. Ä.) benutzt
Kollokationen:
als Adverbialbestimmung: als blinder Passagier irgendwohin kommen, reisen, gelangen
Beispiele:
Lastwagenfahrer, die regelmäßig die Fähren von Patras nach Ancona benutzen, sagten im griechischen Rundfunk, dass sie wiederholt blinde Passagiere in ihren Autos entdeckt hätten. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 03.11.1999]
Der Bahnverkehr in Giengen wurde eine Stunde gesperrt, weil die Polizei nach […] blinden Passagieren Ausschau hielt. [Neue Zürcher Zeitung, 18.11.2016]
Seit Anfang Juni haben laut Angaben der Hilfswerke mindestens zehn Migranten beim Versuch, als blinde Passagiere für eine Überfahrt nach Dover vor dem Tunneleingang auf der französischen Seite auf Züge und Lastwagen aufzuspringen oder auf Fährschiffe zu gelangen, das Leben verloren. [Neue Zürcher Zeitung, 29.07.2015]
Dass blinde Passagiere Flüge im Radschacht eines Flugzeuges überleben, ist selten, kommt aber gelegentlich vor. [Die Welt, 23.04.2014]
Das Personal holte den unterkühlten und erschöpften blinden Passagier ins Innere des Nachtzuges, liess ihn in einem Abteil schlafen und übergab ihn in Hannover der Polizei. [Neue Zürcher Zeitung, 15.02.2012]
Einer sicher nicht unerheblichen Zahl der im Behördenjargon »Einschleicher« genannten blinden Passagiere gelingt es, in europäischen Häfen wie Hamburg allein oder mit fremder Hilfe von Bord zu kommen und auch unbemerkt den Hafenbereich zu verlassen. [Frankfurter Rundschau, 24.02.1999]
Und ich war nicht allein in dem Heck‑Laderaum eines italienischen Frachters als blinder Passagier, ein Auswanderer ohne Papiere für Amerika; nur ein bestochener Heizer wußte damals, daß es mich gab dort unten zwischen den Fässern, und es war dunkel, stank, war heiß, […]. [Frisch, Max: Stiller, Rheda-Wiedenbrück: Bertelsmann 1997, S. 330. Zitiert nach: Frisch, Max: Stiller, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1954.]
übertragen Tier, Bakterium o. Ä., das zufällig in ein Verkehrsmittel gerät und damit von einem Ort an einen anderen transportiert wird
Beispiele:
Nicht selten verirren sich Tiere auf Frachtschiffe oder gelangen in Containern als blinde Passagiere an Bord eines Flugzeugs auf andere Erdteile. [Die Welt, 19.09.2015]
Eingereist als blinder Passagier auf dem Dampfer aus Amerika, vernichtete die Reblaus vor 150 Jahren etwa zwei Drittel des europäischen Weins. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.2018]
Das Bakterium reiste als blinder Passagier auf Schiffen aus China ein, mit dem Byzanz durch die Seidenstraße verbunden war und regen Handel trieb. [Die Welt, 28.06.2018]
Muscheln, Algen, Krebse, Fische – sie alle reisen als blinde Passagiere im internationalen Schiffsverkehr mit und werden so heimisch in fremden Ökosystemen[…]. [Spiegel, 19.04.2016 (online)]
vergleichend In ihren [Tiere] Körpern reisen Krankheitserreger wie blinde Passagiere; sind die Bedingungen günstig, können sie Menschen infizieren. [Süddeutsche Zeitung, 05.05.2014]
Schon wenige, als blinde Passagiere eingeschleppte Mikroben würden genügen, erklärte L[…], binnen kurzem die ganze Erde zu verseuchen[…] [Der Spiegel, 29.11.1961, Nr. 49]

Thesaurus

Synonymgruppe
Einschleicher  ●  blinder Passagier  fig.
Oberbegriffe
Zitationshilfe
„blinder Passagier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blinder%20Passagier>, abgerufen am 06.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
blinder Alarm
Blindenzeitschrift
Blindenverein
Blindenverband
Blindenstock
Blindfenster
blindfliegen
Blindflug
Blindgänger
blindgeboren