blinkern

GrammatikVerb
Aussprache
Worttrennungblin-kern
Wortbildung mit ›blinkern‹ als Letztglied: ↗anblinkern · ↗herabblinkern · ↗herunterblinkern · ↗zublinkern · ↗zurückblinkern
eWDG, 1967

Bedeutung

kurz und schnell hintereinander blinken
Beispiele:
Sterne blinkern am Himmel
Uniformen blinkerten [ViebigTägl. Brot132]
übertragen
Beispiel:
umgangssprachlich sie blinkert (= blinzelt) mit den Augen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

blinken · blinkern · Blink · Blinker
blinken Vb. ‘glitzern, funkeln, mit Licht signalisieren’, mnd. mnl. nl. blinken, engl. to blink ‘glänzen, funkeln’ gehört mit ↗blank (s. d.; vgl. auch die ablautende Paarung blink und blank) zu den im Germ. nasalierten Bildungen der Wurzelerweiterung ie. *bhleg- ‘glänzen’, der auch die verwandten Verben ↗blaken, ↗blecken (s. d.) zuzuordnen sind. Aus dem Mnd. gelangt blinken im 15. Jh. ins Hd. und gewinnt rasch an Verbreitung. blinkern Vb. ‘funkeln’, Frequentativum zum vorigen (16. Jh.), ‘mit dem Blinker angeln’ (s. unten) (20. Jh.). Blink m. ‘Blitz, kurzes Aufleuchten’, aus blinken rückgebildet (19. Jh.). Blinker m. ‘glitzernder Angelköder, in kurzen Abständen aufleuchtender Signalgeber’ (20. Jh.).

Typische Verbindungen
computergeneriert

an

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›blinkern‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als die das Wort "schuldig" hörte, blinkerten nur ihre Augenlider.
Der Tagesspiegel, 13.03.2002
Was nach Sommer 2004 sein wird, blinkert in den Kulturpolitiksternen.
Die Welt, 14.05.2003
Von fern schon blinkerten ihn die buntglasierten, spitzen Ziegeldächer in blitzender Mittagssonne an.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das Gestirn des Paracelsus, München: J.F. Lehmanns 1964 [1921], S. 893
Er hatte den Mund gespitzt und blinkerte wie bei einer Parodie auf höhere Töchter dümmlich mit den Augenlidern.
Arjouni, Jakob: Chez Max, Zürich: Diogenes 2006, S. 63
Jumbo blinkerte mit seinen grünen Augen und wies stumm mit dem Tampen auf seine Brust.
Hausmann, Manfred: Abel mit der Mundharmonika. In: ders., Gesammelte Werke, Berlin: Fischer 1983 [1932], S. 6
Zitationshilfe
„blinkern“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blinkern>, abgerufen am 22.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blinker
blinken
blink
Blini
Blingbling
Blinkfeuer
Blinkgeber
Blinkgerät
Blinkkomparator
Blinkleuchte