blitzhaft

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungblitz-haft
WortzerlegungBlitz-haft

Verwendungsbeispiele für ›blitzhaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der gefährliche, süße und schmerzhafte Moment blitzhaft gesicherter Erkenntnis war Lohn und Gipfel ihrer Arbeit gewesen.
Feuchtwanger, Lion: Erfolg. In: ders., Gesammelte Werke in Einzelbänden, Bd. 6, Berlin: Aufbau-Verl. 1993 [1930], S. 397
Ist jemand, der aus blitzhaft einschlagender Schadenfreude lacht, schon ein Komiker?
Die Zeit, 30.08.2006, Nr. 36
Seine Hand tastet zum Herzen: vielleicht sind seine blitzhaften Angst-Visionen auch nur Vorboten des nahenden Infarkts.
Süddeutsche Zeitung, 11.03.1996
Eine Lösung zu finden, die blitzhaft hineinschlägt ins düstere Gewölk der Streitereien, den blauen Himmel der Einigkeit herzaubert.
Bild, 20.01.1999
Hier leben Menschen mit einer "Seele, zu deren Eigenarten blitzhafte Schläue gehörte und schwerfällige Tücke, tapsige Zärtlichkeit und eine rührende Geduld.
Bild, 20.01.2005
Zitationshilfe
„blitzhaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blitzhaft>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blitzgespräch
blitzgeschwind
blitzgescheit
Blitzgerät
Blitzgefahr
blitzhell
Blitzjunge
Blitzkarriere
Blitzkerl
Blitzkrieg