blockfrei

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungblock-frei (computergeneriert)
WortzerlegungBlock-frei
Wortbildung mit ›blockfrei‹ als Grundform: ↗Blockfreie
eWDG, 1967

Bedeutung

historisch, Politik keinem Block angeschlossen
Beispiel:
die blockfreien Länder

Typische Verbindungen
computergeneriert

Außenpolitik Bewegung Lager Land Länder Mittelmeerland Nation Politik Staat Status Zone afrikanisch arabisch befreundet demokratisch friedlich islamisch neutral souverän sozialistisch unabhängig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›blockfrei‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese diktiere dem Land einen blockfreien Status als den einzig richtigen außenpolitischen Kurs.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1996]
Und er ist seit langem einer der Führer des linken Flügels im blockfreien Lager.
Die Zeit, 05.03.1965, Nr. 10
Dennoch werden immer wieder Sanktions-Forderungen erhoben - zuletzt von der Gruppe der blockfreien Staaten gegen Israel.
o. A. [rast]: UNO-Sanktionen. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1981]
Schweden will seine blockfreie Außenpolitik, die sich auch von dem Block der Blockfreien distanziert, nicht aufgeben, möchte jedoch in den vollen Genuß der Wirtschaftsgemeinschaft kommen.
Neue Rundschau, 1971, Nr. 3, Bd. 82
In der indischen Hauptstadt Delhi sind die Außenminister der 113 blockfreien Staaten zu einer Konferenz zusammengekommen.
o. A. [pm]: Blockfreie Staaten. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1997]
Zitationshilfe
„blockfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blockfrei>, abgerufen am 21.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
blockförmig
Blockform
Blockflöte
Blocker
blocken
Blockfreie
Blockfreiheit
Blockführer
Blockhalde
Blockhaus