blockig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungblo-ckig
WortzerlegungBlock-ig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

wie ein Block aussehend, klotzig

Verwendungsbeispiele für ›blockig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bereits in jedem zehnten Haushalt steht einer der blockigen Espresso-Roboter.
Die Zeit, 17.07.2003, Nr. 30
So lassen sich die blockigen JPEG-Bildfehler (Artefakte), die bei starker Kompression unvermeidbar sind, gerade in erträglichen Grenzen halten.
C't, 1997, Nr. 10
Ihre Nerven werden geschützt durch die dicksten Profilsohlen, derbsten Schnürstiefel, blockigsten Absätze, die die Damenmode je gesehen hat.
Süddeutsche Zeitung, 29.09.1994
Er findet es aggressiv, »blockig«, farblos.
Die Zeit, 06.09.1999, Nr. 36
Zitationshilfe
„blockig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blockig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blockierung
Blockierer
blockieren
Blockhütte
Blockheizkraftwerk
Blocking
Blockkonfrontation
Blockkraftwerk
Blockmalz
Blockpartei