blumenbestreut

GrammatikAdjektiv
Worttrennungblu-men-be-streut

Verwendungsbeispiele für ›blumenbestreut‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In 2 großen Massengräbern wurden sie auf weißen Kissen gebettet und mit blumenbestreuten weißen Tüchern zugedeckt.
Süddeutsche Zeitung, 08.05.2003
Als sein blumenbestreuter Sarg von den Rabbinern geleitet unter hebräischen Gebeten und Gesängen fortgetragen wurde, ging die Mutter dicht hinter ihm.
Frankfurter Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.01.1928
Zitationshilfe
„blumenbestreut“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blumenbestreut>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
blumenbestanden
blumenbekränzt
Blumenbeet
Blumenausstellung
Blumenasch
blumenbewachsen
Blumenbild
Blumenbinden
Blumenbinder
Blumenbinderei