blutüberströmt

GrammatikAdjektiv
Worttrennungblut-über-strömt
formal verwandt mitüberströmen

Thesaurus

Synonymgruppe
blutbefleckt · blutend · ↗blutig · bluttriefend · ↗blutverschmiert · blutüberströmt · voller Blut

Typische Verbindungen zu ›blutüberströmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›blutüberströmt‹.

Verwendungsbeispiele für ›blutüberströmt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als sie runter auf die Straße kam, lag ihr Mann blutüberströmt vor ihrem Auto.
Bild, 22.10.2004
Am Ende lag das 15-jährige Opfer blutüberströmt vor einer Garage.
Der Tagesspiegel, 22.08.2000
Die Mutter kam auch heraus, um das kleine Mädchen hereinzuholen, fiel aber blutüberströmt neben ihrem Kinde hin.
o. A.: Neunundsechzigster Tag. Mittwoch, 27. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 2889
Ein blutüberströmter Kopf erhob sich aus dem Schnee und fiel kraftlos wieder zurück.
Plievier, Theodor: Stalingrad, München u. a.: Desch 1973 [1946], S. 104
In abscheuliche, blutüberströmte und spitzbübisch feige Fratzen musste ich blicken.
Kubin, Alfred: Die andere Seite, München: Spangenberg 1990 [1909], S. 135
Zitationshilfe
„blutüberströmt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blut%C3%BCberstr%C3%B6mt>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Bluttropfen
Bluttransfusion
Bluttest
Bluttaufe
Bluttat
Blutübertragung
Blutumlauf
Blutung
blutunterlaufen
Blutuntersuchung