Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

blutdrucksenkend

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung blut-druck-sen-kend
Wortzerlegung Blutdruck senken -end2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

den (erhöhten) Blutdruck senkend

Typische Verbindungen zu ›blutdrucksenkend‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›blutdrucksenkend‹.

Verwendungsbeispiele für ›blutdrucksenkend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Problem habe sich aber mit blutdrucksenkenden Mitteln leicht lösen lassen, erläutert der Arzt. [Süddeutsche Zeitung, 10.06.2003]
Dabei handelt es sich beispielsweise um durchblutungsfördernde oder blutdrucksenkende Mittel. [Die Welt, 02.02.2000]
Oft bekommen Patienten schon bei dieser Diagnose blutdrucksenkende Medikamente verschrieben. [Die Zeit, 21.08.2012 (online)]
Aber die blutdrucksenkenden Pillen reichen nur noch für 14 Tage. [Die Zeit, 02.01.1989, Nr. 01]
Dieser verschreibt ein blutdrucksenkendes Medikament, denn von irgendetwas will er schließlich leben. [Süddeutsche Zeitung, 28.12.1995]
Zitationshilfe
„blutdrucksenkend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blutdrucksenkend>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
blutbildend
blutbesudelt
blutbeschmiert
blutbenetzt
blutbefleckt
blutdurchtränkt
blutdürstig
bluten
blutgetränkt
blutgierig