blutsmäßig

Worttrennungbluts-mä-ßig
WortzerlegungBlut-mäßig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch die Blutsverwandtschaft bedingt

Typische Verbindungen zu ›blutsmäßig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›blutsmäßig‹.

Verwendungsbeispiele für ›blutsmäßig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ja, es konnte passieren, daß man unversehens in einer Familie lebte, wo man mit keinem Mitglied mehr blutsmäßig verwandt war.
Die Zeit, 10.10.1980, Nr. 42
Clan-Götter (ujigami) waren blutsmäßige Clan-Ahnen, wie auch die Clane nicht alle aus Blutsverwandten zusammengesetzt waren.
Rosenkranz, G.: Japan. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1959], S. 18937
Zitationshilfe
„blutsmäßig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/blutsm%C3%A4%C3%9Fig>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Blutsgemeinschaft
Blutserum
Blutsenkungsgeschwindigkeit
Blutsenkung
Blutsee
Blutspende
Blutspendeausweis
Blutspendebus
Blutspendedienst
Blutspender