Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bodenfrei

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bo-den-frei
Wortzerlegung Boden1 -frei
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Technik Bodenfreiheit aufweisend

Verwendungsbeispiele für ›bodenfrei‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Gegensatz zur alten Bundesrepublik wurden Kiese und Hartgesteine, dazu gehört auch Gips, im Osten für "bodenfrei" erklärt. [Die Zeit, 20.11.1995, Nr. 47]
Während die meisten sauropoden Dinosaurier ihren Schwanz bodenfrei trugen, schleiften die Seismosaurier ihn hinter sich her. [Die Zeit, 03.04.1992, Nr. 15]
Zitationshilfe
„bodenfrei“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bodenfrei>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bodeneng
bockstill
bocksteif
bocksfüßig
bocksbärtig
bodengestützt
bodenlang
bodenlos
bodenmechanisch
bodennah