Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bohnenförmig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung boh-nen-för-mig
Wortzerlegung Bohne -förmig

Typische Verbindungen zu ›bohnenförmig‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bohnenförmig‹.

Verwendungsbeispiele für ›bohnenförmig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Ei wird bohnenförmig und zieht sich dann zu einem Komma aus. [Die Zeit, 10.07.1995, Nr. 28]
Kennzeichnend, besonders für die Brauttracht, sind Ketten aus bohnenförmigen gliedern. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1930, S. 140]
Der bohnenförmige Pavillon ist ganz aufgelöst in einen Wald hoch aufragender Stelenpfeiler. [Der Tagesspiegel, 30.08.1999]
Bohnenförmig sind die Kraftwerke der Zelle, die Mitochondrien, hier abgebildet. [Süddeutsche Zeitung, 15.05.2001]
Ertasten lässt sich der G‑Punkt angeblich nur in erregtem Zustand, dann sei er eine schwammartige, bohnenförmige Ausstülpung. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001]
Zitationshilfe
„bohnenförmig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bohnenf%C3%B6rmig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bohlen
bogig
bogenweise
bogenförmig
bodigen
bohnengroß
bohnern
bohren
boing
bollern