Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bombastisch

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung bom-bas-tisch
Wortzerlegung Bombast -isch
Herkunft vgl. gleichbedeutend bombasticengl
eWDG

Bedeutung

abwertend schwülstig, hochtrabend
Beispiele:
eine bombastische Ankündigung, Reklame
bombastische Reden, Phrasen
etw. bombastisch verkünden, aufziehen
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Bombast · bombastisch
Bombast m. ‘Schwulst, hochtrabender Wortschwall’, Ausdruck der literarischen Kritik, Übernahme (Anfang 18. Jh.) von engl. bombast ‘schwülstige Rede’, älter ‘Baumwolle’ und ‘Baumwollgewebe zum Wattieren’. Die übertragene Bedeutung geht von der Vorstellung eines aufgebauschten Kleidungsstückes aus. Engl. bombast ist eine Weiterbildung (mit unorganischem t) von engl. (älter) bombace, das wohl (über mfrz. bombasin) auf mlat. bombax bzw. (Akkusativ) bombacem ‘Baumwolle’ (auch bambax, bombyx u. ä.) beruht. Vorauf geht spätlat. bambax, bambagium, griech. (spät) pámbax (πάμβαξ), bambákion (βαμβάκιον) ‘Baumwolle’, entlehnt aus gleichbed. mpers. pambak. bombastisch Adj. ‘schwülstig, hochtrabend’ (2. Hälfte 18. Jh.), vermutlich unter Einfluß von gleichbed. engl. bombastic.

Thesaurus

Synonymgruppe
bombastisch · horrend · übermäßig · üppig  ●  gepfeffert  ugs.
Synonymgruppe
Oberbegriffe
  • beschreibend (positiv)
Assoziationen
Synonymgruppe
fantastisch · fulminant · großartig · phantastisch · phänomenal  ●  abgefahren  ugs. · bombastisch  ugs. · cool  ugs., engl. · endgeil  ugs. · irre  ugs. · krass  ugs. · stark  ugs. · ultrakrass  ugs.
Synonymgruppe
aus dem Vollen · bombastisch · opulent · prachtvoll · prahlerisch · prächtig · verschwenderisch · üppig  ●  auf großem Fuß  ugs. · in Saus und Braus  ugs.
Synonymgruppe
fantastisch · großartig · phantastisch · toll  ●  1A  ugs. · Sahne  ugs. · allererste Sahne  ugs. · astrein  ugs. · bombastisch  ugs. · bombig  ugs. · cool  ugs., engl. · der Hit  ugs. · doll  ugs. · dufte  ugs. · eine Wucht  ugs., veraltet · erste Sahne  ugs. · geil  ugs. · genial  ugs. · hasenrein  ugs. · klasse  ugs. · knorke  ugs., berlinerisch, veraltet · leinwand  ugs., österr. · leiwand  ugs., österr. · nicht schlecht  ugs. · phatt  ugs., Jargon · prima  ugs. · sauber  ugs. · spitze  ugs. · stark  ugs. · super  ugs. · supi  ugs. · tipptopp  ugs. · tofte  ugs. · töfte  ugs., ruhrdt. · zum Reinlegen  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›bombastisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bombastisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›bombastisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war sicher keine bombastische Leistung, aber auch nicht schlecht. [Die Zeit, 29.06.2012 (online)]
Denn so ein bombastisches Jahr wie dieses, da sind sich die Händler einig, dürfte sich so schnell nicht wiederholen. [Die Zeit, 21.12.1990, Nr. 52]
Oper ist zu aufwendig, zu pompös, zu bombastisch in der Ausstattung. [Süddeutsche Zeitung, 27.03.2000]
Nicht zu bombastisch darf es, nett muss es sein, vor allem aber anspielungsreich. [Der Tagesspiegel, 08.05.2004]
So wird es auch den SED‑Funktionären ergangen sein, die gezwungen waren, diese bombastischen Paraden abzunehmen. [Hildebrandt, Dieter: Der Anbieter, Berlin: Verl. Volk und Welt 1994, S. 381]
Zitationshilfe
„bombastisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bombastisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bombardieren
bolzsteif
bolzgerade
bolzensteif
bolzengerade
bomben
bomben-
bombenbeschädigt
bombenfest
bombengeschädigt