Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bovin

Grammatik Adjektiv · ohne Steigerung
Aussprache [boviːn]
Worttrennung bo-vin
Herkunft Latein
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Tiermedizin zum Rind gehörend

Typische Verbindungen zu ›bovin‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›bovin‹.

Verwendungsbeispiele für ›bovin‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun führt er Jungbauern und die, die es noch werden wollen, in die hohe Schule der bovinen Schönheitspflege ein. [Die Zeit, 17.10.2011, Nr. 42]
Es ist auch nicht unbekannt, dass etwa der Tuberkulose‑Impfstoff auf bovinen Zellkulturen der Galle gezüchtet wird. [Süddeutsche Zeitung, 28.11.2000]
Erste Erfolge habe man bei der Bekämpfung der Infektiösen Bovinen Rhinotracheitis erzielt. [Süddeutsche Zeitung, 06.03.1997]
Die wahre Muse seiner Satanischen Verse heißt Bovine Spongiforme Enzephalitis. [Süddeutsche Zeitung, 12.08.1996]
Zur Immunisierung verwendete er einen abgeschwächten bovinen Tuberkulosenstamm B. C. G. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1933]]
Zitationshilfe
„bovin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bovin>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bourgeois
bourbonisch
bouncen
boulevardisieren
bouldern
bowlen
boxen
boxerisch
boykottieren
boßeln