Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

brüllheiß

Grammatik Adjektiv
Worttrennung brüll-heiß
Wortzerlegung brüllen heiß
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, salopp sehr heiß
Beispiele:
heute ist es brüllheiß
ein brüllheißer Julitag

Verwendungsbeispiele für ›brüllheiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So steht im brüllheißen Scottsdale in Arizona das Institut Alcor, das sich der Lebensverlängerung vermittels einer eisfreien Gefriertrocknung verschrieben hat. [Süddeutsche Zeitung, 12.06.2004]
Zitationshilfe
„brüllheiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/br%C3%BCllhei%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
brüllen
brühwarm
brühig
brühheiß
brühen
brümmeln
brünett
brünieren
brünstig
brünstiglich