Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

brütig

Grammatik Adjektiv
Nebenform österreichisch brutig
Aussprache 
Worttrennung brü-tig ● bru-tig
Wortzerlegung Brut -ig
eWDG

Bedeutung

instinktiv zum Brüten getrieben
Beispiele:
eine brütige Gans
die Henne ist brütig (= will brüten)
Zitationshilfe
„brütig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/br%C3%BCtig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
brüten
brüsten
brüskieren
brüsk
brünstiglich
bst
btto.
bubbern
buben
buchbar