Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

branchenspezifisch

Grammatik Adjektiv
Worttrennung bran-chen-spe-zi-fisch
Wortzerlegung Branche spezifisch

Typische Verbindungen zu ›branchenspezifisch‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›branchenspezifisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›branchenspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann es, glaube ich, weniger branchenspezifisch festmachen als mehr festmachen an der Einstellung des Unternehmens. [Die Zeit, 20.07.2006, Nr. 30]
Es ersetzt keine Vorbereitung oder gar kaufmännische und branchenspezifische Kenntnisse. [Der Tagesspiegel, 18.05.2000]
Die Software bietet branchenspezifische Hilfstexte darüber, wie sie jeweils optimal einzusetzen ist. [C't, 1998, Nr. 8]
Der Beschluss der großen Koalition über branchenspezifische Mindestlöhne geht der Mehrheit der Bürger nicht weit genug. [Die Zeit, 25.06.2007 (online)]
Die jetzt zu erwartenden Neuemissionen sind sehr branchenspezifisch ", meint er. [Süddeutsche Zeitung, 16.05.2002]
Zitationshilfe
„branchenspezifisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/branchenspezifisch>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
branchenkundig
branchenfremd
branchekundig
bramsig
bramarbasieren
branchentypisch
branchenunüblich
branchenweit
branchenübergreifend
branchenüblich