branchenspezifisch

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbran-chen-spe-zi-fisch

Typische Verbindungen zu ›branchenspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›branchenspezifisch‹.

Verwendungsbeispiele für ›branchenspezifisch‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Man kann es, glaube ich, weniger branchenspezifisch festmachen als mehr festmachen an der Einstellung des Unternehmens.
Die Zeit, 20.07.2006, Nr. 30
Es ersetzt keine Vorbereitung oder gar kaufmännische und branchenspezifische Kenntnisse.
Der Tagesspiegel, 18.05.2000
Die jetzt zu erwartenden Neuemissionen sind sehr branchenspezifisch ", meint er.
Süddeutsche Zeitung, 16.05.2002
Die Software bietet branchenspezifische Hilfstexte darüber, wie sie jeweils optimal einzusetzen ist.
C't, 1998, Nr. 8
Damit hat keine der gerichteten Hypothesen zum Einfluß branchenspezifischer Eigenheiten auf die Zielbildung bestätigt werden können.
Hauschildt, Jürgen: Entscheidungsziele, Tübingen: Mohr 1977, S. 202
Zitationshilfe
„branchenspezifisch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/branchenspezifisch>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Branchenriese
Branchenprimus
Branchenpionier
Branchenmix
branchenkundig
Branchenstruktur
Branchentrend
branchentypisch
branchenübergreifend
branchenüblich