Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

brandheiß

Grammatik Adjektiv
Worttrennung brand-heiß
Wortzerlegung brand- heiß
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

emotional höchst aktuell

Thesaurus

Synonymgruppe
(das) Allerneueste · (das) Neueste vom Neuesten · (die) neueste Mode · am Puls der Zeit · brandaktuell · hochaktuell · hochmodern · topaktuell · total angesagt  ●  (der) letzte Schrei  veraltend, fig. · (der) Dernier Cri  geh., franz. · (der) heiße Scheiß  derb, Jargon · brandheiß  ugs. · der letzte Heuler  ugs., ironisch, veraltend
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›brandheiß‹ (berechnet)

Nachricht Partystimmung Show Thema

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›brandheiß‹.

Verwendungsbeispiele für ›brandheiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die letzten beiden Siege erlebte sie live, und die brandheißen Infos zum Spiel gab es vom Sohn frei Haus. [Süddeutsche Zeitung, 07.05.2001]
Oft verlässt man sich beim Kauf ja auf die guten Tipps und brandheißen Quellen von Insidern. [Bild, 01.07.2000]
An heißen, wirklich brandheißen Spuren hat es seit seinem Untertauchen nicht gefehlt. [Süddeutsche Zeitung, 18.03.1995]
Also hätte so ein Plot wirklich das Zeug, sich in einem brandheißen populären Phantasma breitzumachen. [Die Zeit, 10.04.2013, Nr. 12]
Aber hier wie dort bleibt der Schwangerschaftsabbruch ein brandheißes Eisen. [Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37]
Zitationshilfe
„brandheiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/brandhei%C3%9F>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
brandgefährlich
branden
brandeln
brandeilig
brandaktuell
brandig
brandmalen
brandmarken
brandneu
brandrot