brandheiß

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbrand-heiß
Wortzerlegungbrand-heiß
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

emotional höchst aktuell

Typische Verbindungen zu ›brandheiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›brandheiß‹.

Verwendungsbeispiele für ›brandheiß‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die letzten beiden Siege erlebte sie live, und die brandheißen Infos zum Spiel gab es vom Sohn frei Haus.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.2001
Oft verlässt man sich beim Kauf ja auf die guten Tipps und brandheißen Quellen von Insidern.
Bild, 01.07.2000
Da wird dem Hörer beispielsweise ein "ehemaliger Neuer-Markt-Star" als brandheißer Tipp ans Herz gelegt.
Die Welt, 13.10.2003
Aber hier wie dort bleibt der Schwangerschaftsabbruch ein brandheißes Eisen.
Die Zeit, 07.09.1990, Nr. 37
Man darf es ihm und uns also nicht verdenken, wenn so manche brandheiße PDS-Mitteilung mit den anderen 37 ungelesen weiter an den Papierkorb gefaxt wird.
Der Tagesspiegel, 26.01.2002
Zitationshilfe
„brandheiß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/brandhei%C3%9F>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Brandgrube
Brandgranate
Brandgrab
Brandglocke
Brandgiebel
Brandherd
brandig
Branding
Brandkanister
Brandkasse