Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

braunhaarig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung braun-haa-rig
Wortzerlegung braun haarig

Thesaurus

Synonymgruppe
braunhaarig · brünett
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele für ›braunhaarig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich stehe aber eher auf braunhaarige Mädels, als auf blonde. [Bild, 10.05.2005]
Braunhaarige Männer gelten mit einer Quote von mehr als 50 Prozent als am attraktivsten. [Die Welt, 12.03.2005]
Die schönsten Partnerschaften hatte ich immer mit braunhaarigen oder rothaarigen Frauen. [Bild, 02.08.2005]
Sein etwa 30‑jähriger Komplize hat etwa die gleiche Größe, ist schlank und braunhaarig. [Die Welt, 15.02.2000]
Es war ein kleiner, braunhaariger Mann, nachlässig gekleidet, nicht mal gekämmt, die Ärmel seiner schwarzen Jacke über die bloßen Unterarme hochgeschoben. [Die Zeit, 23.10.2003, Nr. 44]
Zitationshilfe
„braunhaarig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/braunhaarig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
braungrün
braungestreift
braungefleckt
braungebrannt
braungebeizt
braunhäutig
braunlackiert
braunlockig
braunmeliert
braunrot