braunhaarig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungbraun-haa-rig (computergeneriert)
Wortzerlegungbraunhaarig

Thesaurus

Synonymgruppe
braunhaarig · ↗brünett
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich stehe aber eher auf braunhaarige Mädels, als auf blonde.
Bild, 10.05.2005
Braunhaarige Männer gelten mit einer Quote von mehr als 50 Prozent als am attraktivsten.
Die Welt, 12.03.2005
Er war ein gut aussehender Mann, Ende vierzig vielleicht, braunhaarig, mit einem großflächigen Gesicht, hohen Backenknochen und einem breiten, vollen Mund.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 91
Dunkelblonde und braunhaarige Frauen benutzen am besten einen kirschroten Lippenstift, dazu einen braunen oder grauen Augenbrauenstift.
Smolka, Karl: Gutes Benehmen von A - Z. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1957], S. 19076
Wie die Polizei bekanntgab, fuhr der korpulente, braunhaarige und bärtige Mann kurz vor der ersten Explosion mit einem Vauxhall vom Gelände des Armee-Hauptquartiers.
Süddeutsche Zeitung, 10.10.1996
Zitationshilfe
„braunhaarig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/braunhaarig>, abgerufen am 19.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Braunhaar
braungrün
braungestreift
braungefleckt
braungebrannt
braunhäutig
Braunhemd
Braunkehlchen
Braunkohl
Braunkohle