Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

braunlockig

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung braun-lo-ckig

Verwendungsbeispiele für ›braunlockig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auf der Treppe stiess sie mit einem hübschen, braunlockigen Burschen zusammen. [Janitschek, Maria: Die neue Eva. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1902], S. 10400]
Zitationshilfe
„braunlockig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/braunlockig>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
braunlackiert
braunhäutig
braunhaarig
braungrün
braungestreift
braunmeliert
braunrot
braunscheckig
braunschwarz
braunäugig