Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

bravo

Grammatik Interjektion
Aussprache 
Worttrennung bra-vo
Wortbildung  mit ›bravo‹ als Erstglied: Bravoruf
Herkunft zu bravoital ‘tapfer, tüchtig, ausgezeichnet’
eWDG

Bedeutung

drückt Beifall aus   gut!
Beispiele:
bravo rufen
bravo, das gefällt mir!
ein lautes Bravo ertönte im Saal
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

bravo · bravissimo · Bravo
bravo Interjektion ‘gut’, superlativisch bravissimo ‘sehr gut, vortrefflich’; ital. Beifallsrufe, die im 18. Jh. entlehnt werden. Zugrunde liegt ital. bravo ‘tapfer, tüchtig, ausgezeichnet’ (s. brav, Bravour). Ebenfalls im 18. Jh. erfolgt die Substantivierung zu Bravo n. ‘Beifallsruf’.

Thesaurus

Synonymgruppe
(mein) Kompliment! · Chapeau · alle Achtung! · ausgezeichnet! · bravo! · ein Hoch auf ...! · ein Lob dem (...)! · ein Lob der (...)! · recht so!  ●  vortrefflich!  veraltend, scherzhaft-ironisch · Hut ab!  ugs. · Nicht schlecht, Herr Specht!  ugs., Spruch · Respekt!  ugs. · gut gemacht!  ugs. · holla, die Waldfee!  ugs., Spruch · reife Leistung!  ugs., variabel · sauber!  ugs. · à la bonne heure!  geh., franz.
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›bravo‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die ansonsten einwandfrei programmierte Claque „bravo“ ruft, betont sie nach italienischer Diktion die erste Silbe. [Die Zeit, 28.02.1986, Nr. 10]
Als ich ab 1965 auf Grund persönlicher Untersuchung zu der Auffassung kam, daß Amerika in Vietnam einem militärischen und psychologischen Fiasko entgegensteuerte, rief man „bravo“. [Die Zeit, 23.07.1971, Nr. 30]
Ich war ein bravo operaio, sagt er, ein ordentlicher Arbeiter. [Die Zeit, 27.11.2000, Nr. 48]
Man klatschte, rief hallo, bravo, und dann spielte die Jazzband auf der Bühne weiter; deren Mitglieder waren übrigens Ärzte und Pfleger des Krankenhauses. [Degenhardt, Franz Josef: Die Abholzung, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1985], S. 168]
Unterstützt von „bravo, bravo “‑Knfen, verschwinde ich schon bald aus dem Blickfeld der Tifosi, verschluckt durch eine Wand aus Nebel und Schnee. [Die Zeit, 02.06.1989, Nr. 23]
Zitationshilfe
„bravo“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/bravo>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
bravmütig
bravissimo
brav
brausen
brauseköpfig
bravourös
break
breaken
brechbar
brechen