breitziehen

Alternative Schreibungbreit ziehen
GrammatikVerb
Worttrennungbreit-zie-hen ● breit zie-hen (computergeneriert)
Wortzerlegungbreitziehen
Rechtschreibregeln§ 34 (2.1)
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
den Mund zu einem Lachen breitziehen

Verwendungsbeispiel für ›breitziehen‹, ›breit ziehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der breitgezogene flache Kühler vermag den Betrachter in die gleiche Erregung zu versetzen wie das orangerote Flutlicht der Instrumentengruppe am Armaturenbrett.
Die Zeit, 22.09.1972, Nr. 38
Zitationshilfe
„breitziehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/breitziehen>, abgerufen am 09.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
breit walzen
breit treten
breit schlagen
breit machen
breit gefächert
breitästig
Breitband
Breitbandanschluss
Breitbandantibiotikum
Breitbandausbau